Quickipedia

Quickipedia 1.18

Wissen auf Abruf von Wikipedia.com

Quickipedia verbindet sich über das Internet mit der englischen Version der freien Enzyklopädie Wikipedia.com. Mit der speziell für das Online-Nachschlagewerk entwickelten Suchsoftware erhält man Zugriff auf einen ständig wachsenden Wissensschatz. Ganze Beschreibung lesen

Herausragend
8

Quickipedia verbindet sich über das Internet mit der englischen Version der freien Enzyklopädie Wikipedia.com. Mit der speziell für das Online-Nachschlagewerk entwickelten Suchsoftware erhält man Zugriff auf einen ständig wachsenden Wissensschatz.

Eine Internetverbindung vorausgesetzt, steht Quickipedia nach der Installation sofort für Suchanfragen aller Art bereit. Eingaben erfolgen per Stylus, mit einem einfachen Stylusklick auf Go startet man die Suche. Quickipedia leitet Anfragen direkt über das Netz an die Wikipedia-Server weiter und präsentiert innerhalb weniger Sekunden das Suchergebnis nach Relevanz geordnet im HTML-Format. Wie bei dem WWW-Vorbild zeigt die Software alle Wikipedia-Einträge inklusive enthaltener Querverweise an. Einmal heruntergeladene Webseiten hält das Programm in einem bis zu 100 Megabyte großen Cachespeicher vor. Auf diese Daten kann man jederzeit per so genannter History wieder zugreifen, ohne dass weitere Verbindungsgebühren anfallen.

FazitQuickipedia bietet Wissen auf Abruf. Einziger Haken: Wer von dem riesigen Wissensschatz der Online-Enzyklopädie profitieren möchte, kommt ohne ausreichende Englischkenntnisse nicht sehr weit.

Quickipedia

Download

Quickipedia 1.18